Zeiterfassungsterminals – unsere Lösung für die kontaktlose Zeiterfassung

Einfach über ein Zeiterfassungsterminal Plus7 die Arbeitszeit erfassen

Kontaktlos mit höchster Zuverlässigkeit: Mit einem Zeiterfassungsterminal von Timemaster buchen Sie und Ihre Mitarbeiter geleistete Stunden schnell, hygienisch und verschleißfrei. Dank RFID- bzw. NFC-Transponder, Karte oder Token wird jede Person im Unternehmen zuverlässig erkannt, ohne ein Touchfeld oder Ähnliches berühren zu müssen.

  • berührungslose Zeitbuchungen am Terminal vor Ort
  • Zeiterfassungsdaten pro Mitarbeiter am Terminal abfragen
  • Datenübertragung in Echtzeit per LAN (PoE)
  • zusätzlich Zeiterfassung am PC oder per App möglich

Jetzt kostenlos Angebot einholen

Zeiterfassung am Terminal – bewährte Hardware von Timemaster

Anwendung eines Zeiterfassungsterminal in einem Unternehmen

Das Herzstück unserer Geräte ist die kontaktlose Zeiterfassung mittels Transponder, Token oder Karte. Das 7''-Touch-Display und das schlichte, moderne Design ergänzen die Funktionalität mit komfortabler Bedienung und ansprechender Optik.

Die Zeiterfassungsterminals sind mit der RFID- bzw. NFC-Technologie ausgestattet. Der Mitarbeiter löst – durch das Heranführen eines Transponders an den markierten Bereich – eine Zeitbuchung am Terminal aus, die durch ein akustisches und optisches Signal bestätigt wird. Darüber hinaus stehen dem Mitarbeiter die eigenen Daten zum Urlaubs- und Zeitkontenstand zur Einsicht zur Verfügung.

Eine Anbringung der Terminals empfiehlt sich besonders im Eingangsbereich. Dadurch ist das regelmäßige Buchen von Arbeitsbeginn und -ende sowie Pausen mit geringem Aufwand möglich. Eine Übertragung der erfassten Buchungen sämtlicher Arbeitszeiten am Terminal zur Zeiterfassungssoftware erfolgt in Echtzeit, da die Terminals in Ihr Unternehmensnetzwerk eingebunden werden.

Kompatibel zu aktuellen Transponder-Technologien

RFID 125 kHz, EM4102 / NFC 13,56 MHz - z. B. MiFare Classic

Der Dual-Transponderleser im Timemaster plus7 Terminal bietet mehr Flexibilität bei der kontaktlosen Zeiterfassung. So werden neben RFID-Transpondern nun auch NFC-Transponder, wie z. B. der MiFare Classic (13,56MHz) unterstützt, welche oft in Zutrittssteuerungssystemen Anwendung finden. Somit kann ein Transponder sowohl für die vorhandene Zutrittssteuerung als auch zur Zeiterfassung am Terminal mit Timemaster genutzt werden.

  • RFID-Technik mit 125 kHz, EM4102-Chipsatz
  • NFC-Technik, z. B. MiFare Classic, 13,56 MHz

Kurz erklärt: So macht RFID berührungslose Zeiterfassung möglich

Ein Beispiel wie die Zeitbuchung am Zeiterfassungsterminal erfolgt

Das Kürzel RFID steht für Radio Frequency Identification. Es bezeichnet einen Übertragungsstandard, der einen kontaktlosen Austausch von Daten via Funk ermöglicht. Die Technik benötigt jeweils einen aktiven und einen passiven Transponder oder sog. Token.

Als aktiver Transponder fungiert bei Timemaster das Zeiterfassungsterminal, das über eine eigene Energiequelle verfügt. Die Transponder für Ihre Mitarbeiter sind der passive Bestandteil, der vom Terminal mit ausreichend Energie versorgt wird. Die entsprechenden Personaldaten werden somit schnell an das Terminal und die Zeiterfassungssoftware übertragen.

NFC (Near Field Communication) ist eine ergänzende Spezifikation von RFID. Hierbei handelt es sich um einen fest definierten, ISO-genormten Standard, der auf kürzeste Distanzen eine Datenübertragung ermöglicht.

Beide Technologien finden heute in vielen Bereichen Anwendung: bei der Identifikation von Tieren oder Objekten, Zutrittsteuerung zu Gebäuden, Bezahlsystemen, Arbeitszeiterfassung in Firmen, Diebstahlsicherungen, etc.

Biometrische Zeiterfassung per Fingerabdruck – (noch) keine Alternative

Die Nutzung biometrischer Daten in Verbindung mit verschiedenen Software- und Hardwarelösungen hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Besonders verbreitet ist hierbei der sogenannte Fingerprint (Fingerabdruck), der beispielsweise für die Arbeitszeiterfassung oder Zutrittsteuerung verwendet wird. Entsprechende Fingerabdruckleser sind in den Zeiterfassungsterminals verbaut.

Bei Timemaster wird die Fingerprint-Technologie bisher nicht verwendet, da die Nachteile dieser Buchungsmethode gegenüber der Personalzeiterfassung am Terminal mit Transponder überwiegen.

Nachteile biometrischer Zeiterfassung

Fingerprint bietet nicht nur Vorteile
  • höhere Kosten bei der erstmaligen Anschaffung von Fingerprint-Systemen
  • längerer Buchungsvorgang als bei Transponderbuchung oder Stempeluhr
  • hohe Fehlerraten durch Probleme bei der sicheren Fingerprint-Erkennung
  • kompliziertere Handhabung in Arbeitsbereichen mit Handschuhen, Verschmutzung oder Kälte
  • unhygienisch durch zahlreiche Berührungen (Übertragung z. B. von Keimen)
  • geringere Akzeptanz der Zeiterfassung mit Fingerprint oder Gesichtserkennung
  • datenschutzrechtliche Vorschriften erhöhen administrativen Aufwand

Vorteile der Arbeitszeiterfassung mit Fingerabdruck

Haken dran - Die Anforderungen sind abgedeckt!
  • Biometrische Merkmale können nicht verloren gehen
  • hohe Fälschungssicherheit
  • lange Gültigkeit der Identifikationsmerkmale
  • kein zusätzliches Zubehör für Arbeitszeitbuchungen oder Zutrittgeräte erforderlich

Alternativen zum Zeiterfassungsterminal – wir haben die passenden Lösungen!

Mobile Zeiterfassung per Smartphone App für iOS und Android

Eine zusätzliche Hardware-Anschaffung in Form von Terminals für die Zeiterfassung kommt für Ihr Unternehmen nicht infrage oder lohnt sich beispielsweise aufgrund einer geringen Mitarbeiterzahl nicht? Dann nutzen Sie für die Zeiterfassung mit Timemaster Ihre eigene Hardware.

Sie können ebenfalls einen PC oder Ihr Smartphone zur Ermittlung Ihrer Arbeitszeiten verwenden – abseits von Zeiterfassungsterminal und Transponder als rein stationäre Lösung. Unterwegs greifen Sie einfach auf unsere für Android und iOS angepasste App zurück, um Ihre Arbeitsstunden zu ermitteln. Optional können die Zeiten flexibel am Arbeitsplatz-PC oder im Homeoffice mithilfe unseres Web-Moduls erfasst werden.

Über unsere browserbasierte Web-Anwendung können ebenso wie an unseren Zeiterfassungsterminals die Informationen zur Zeitsaldenliste, dem Zeitkontenstand sowie dem Urlaubsanspruch abgefragt werden. Der Mitarbeiter hat somit eine einfache Möglichkeit zur Selbstauskunft, was die Rückfragen bei Personalsachbearbeitern deutlich reduziert.

So sparen Sie mit Timemaster Zeit und Kosten, und zwar ganz unabhängig davon, ob Sie für die Zeitbuchungen Terminal, Web-Anwendung oder App nutzen!

Hotline

Hotline zur Zeiterfassung

Wir stehen Ihnen persönlich Mo.-Do. von 09:00 bis 16:30 Uhr und freitags von 09:00 bis 15:00 Uhr zur Verfügung.

0491 6008-460

Angebotsformular

Angebotsformular

Füllen Sie das Angebotsformular aus. Wir melden uns gern bei Ihnen mit einem entsprechenden Angebot für unsere Zeiterfassungslösungen.

Demosoftware

Timemaster Demosoftware

Probieren Sie die Timemaster Zeiterfassung einfach online aus. So können Sie testen, ob die Software Ihren Erwartungen entspricht und noch gezielter Fragen stellen.