Human Resources (HR)

Unter Human Resources versteht genau genommen zunächst einmal „Humankapital“ der die Ressourcen, die einem Unternehmen durch seine Mitarbeiter zur Verfügung stehen, also Fähigkeiten, Wissen und Motivation. Das HR-Management wird im Allgemeinen mit der Personalabteilung von Firmen gleichgesetzt und hat zum Auftrag, die Fähigkeiten und die Motivation jedes einzelnen Mitarbeiters in einem Unternehmen zu kennen und entsprechend zu handeln.

Ziele von HR-Management

Übergeordnetes Ziel eines guten HR-Managements ist eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit zu schaffen. Ein gutes Gefühl bei der Arbeit und Vertrauen zu ihrem Arbeitgeber haben wiederum vielfältige Effekte auf wirtschaftliche und soziale Prozesse. Mögliche konkrete Effekte eines optimalen HR-Managements können beispielsweise sein:

  • höhere Produktivität
  • größere Kreativität
  • mehr Wertschätzung
  • größere Einsatzbereitschaft
  • langfristige Bindung hochqualifizierter Mitarbeiter
  • gesundes Arbeitsklima
  • weniger Betriebskosten
  • höhere Attraktivität für Bewerber
  • geringere Personalkosten
  • weniger Krankheits- und Fehlzeiten

Aufgabe Personalführung

Bei der Personalführung geht es darum, die Mitarbeiter und Führungskräfte in die Zielorientierung des Unternehmens einzubinden.

Personalplanung
Im Rahmen der Personalplanung wird – unter Berücksichtigung der Unternehmensentwicklung – der zukünftige Personalbedarf des Unternehmens ermittelt und geplant. Es sind zu unterscheiden zwischen Personalplanung für einzelne Mitarbeiter, und kollektiver Personalplanung. Aufgabe und Ziel der Personalplanung ist die Bestimmung der personellen Kapazitäten, die zur Sicherstellung der Erfüllung der betrieblichen Funktionen erforderlich sind.

Personalentwicklung
Bei der Personalentwicklung geht es um alle Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der Qualifikation der Mitarbeiter, wie z. B. Ausbildung, Weiterbildung, Umschulung, Training etc.

Personalkommunikation
Eine Hauptaufgabe der Personalkommunikation ist die interne Kommunikation via Intranet, Betriebszeitung, Informationsmanagement, Wissensmanagement, Schwarzes Brett oder Betriebsversammlungen. Die andere wichtige Aufgabe der Personalkommunikation besteht in externer Kommunikation, wie beispielsweise Kontakte zu Personalberatern, Arbeitsagenturen, Personalvermittlern, Zeitarbeitsfirmen, Universitäten, Schulen, Handwerkskammern und Verbänden.

Aufgabe Personalverwaltung
Der Bereich Personalverwaltung beinhaltet unter anderem administrative Aufgaben und gliedert sich in mehrere Unterbereiche:

Personalbeschaffung
Bei der Personalbeschaffung handelt sich im Kern um Personalmarketing, d. h. sie umfasst alle Maßnahmen zur Bereitstellung der für das Unternehmen erforderlichen Mitarbeiter. In der Personalbeschaffung bzw. Personalmarketing unterscheidet man einerseits zwischen interner Personalbeschaffung, wie z. B. innerbetriebliche Stellenausschreibung, Personalentwicklung und Beförderung und andererseits zwischen externer Personalbeschaffung unter Einbeziehung von Inseraten, Personalvermittlern und Arbeitsagenturen.

Personaleinsatz
Der Personaleinsatz beinhaltet die ganze Zeitspanne vom ersten Arbeitstag bis zum Vertragsablauf. Als wichtige Themen und Aufgaben sind hier Abmahnungen, Kündigungen, Altersrente, Pensionierung, Altersteilzeit, Vorruhestand, Betriebsstilllegung etc. zu nennen.

Personalcontrolling
Das Personalcontrolling verbindet als Koordinationsfunktion den Prozess der Planung, Kontrolle und Steuerung mit der Informationsversorgung. Es ist als effektives Personalcontrolling dem personalwirtschaftlichen Prozess parallel- bzw. übergelagert. Als Bereichscontrolling unterstützt es die Personalmanager bei ihrer Aufgabenerfüllung. Das Führungscontrolling richtet sich an Führungskräfte.

Personalorganisation
Die Personalorganisation dient zur Strukturierung statischer, exponentieller und dynamischer Beziehungszusammenhänge in der Personalwirtschaft. Sie besteht aus Aufbauorganisation, Prozessorganisation und Projektorganisation.

Entgeltmanagement
Beim Entgeltmanagement stehen alle geldlichen Leistungen des Unternehmens an das Personal, die in unmittelbarem Zusammenhang zu dessen Leistungen stehen, wie Lohn, Zeitlohn, Akkordlohn, Prämienlohn und Beteiligungslohn), Lohnnebenkosten, Lohnabrechnung, Lohnfortzahlung, Sozialversicherung, Sozialabgaben und Lohnsteuer.

Personalpolitik
Bei der Personalpolitik handelt es sich um die Ausrichtung des Personalmanagements und  Personalarbeit sowie den politischen Prozess verschiedener Akteure zur Durchführung ihrer Interessen.

Personalbetreuung
Die Personalbetreuung umfasst Servicefunktion mit allen Einrichtungen, Maßnahmen und Leistungen, die dem Personal über das vereinbarte Entgelt hinaus zukommen, wie z. B.  sind das Sozialrecht, das Sozialwesen und die Sozialmaßnahmen.

Zurück

Hotline

Hotline zur Zeiterfassung

Wir stehen Ihnen persönlich Mo.-Do. von 09:00 bis 16:30 Uhr und freitags von 09:00 bis 15:00 Uhr zur Verfügung.

0491 6008-460

Angebotsformular

Angebotsformular

Füllen Sie das Angebotsformular aus. Wir melden uns gern bei Ihnen mit einem entsprechenden Angebot für unsere Zeiterfassungslösungen.

Demosoftware

Timemaster Demosoftware

Probieren Sie die Timemaster WEB einfach online aus. So können Sie testen, ob die Software Ihren Erwartungen entspricht und noch gezielter Fragen stellen.